VGH München | 21 ZB 06.2540 | 08.02.2007

Bibliografie

Inhalt

» Bibliografie» Entscheidungstext» Verfahrensgang» Inside-Zitate» Outside-Zitate

Gericht:
Bayerischer Verwaltungsgerichtshof (VGH München)
Aktenzeichen: Entscheidungsdatum:
21 ZB 06.2540 08.02.2007
Spruchkörper: Entscheidungsform:
21. Senat Beschluss
ECLI:
ECLI:DE:BAYVGH:2007:0208.21ZB06.2540.0A
Normen: Jur. Bedeutung:
§ 5 Abs. 2 Nr. 1 Buchst. a WaffGV-SUCHE, § 5 Abs. 2 WaffGV-SUCHE, § 5 Abs. 2 Satz 1 WaffGV-SUCHE, § 45 Abs. 2 Satz 1 WaffGV-SUCHE, § 124 a Abs. 4 Satz 4 VwGOV-SUCHE, § 124 Abs. 2 Nrn. 1, 2 und 3 VwGOV-SUCHE
Schlüsselwörter: Volltext:
V-SUCHEStrafbefehl, Unzuverlässigkeit, Geldstrafe, Straftat, Waffenbesitzkarte, Waffenschein, Zuverlässigkeit, Erlaubnis
Referenz: Permalink:
LDJR 2007, 4110 https://lexdejur.de/ldjr4110 LINK (+/-)
Zitierweise: Tipp:
VGH München, Beschluss vom 08. Februar 2007 - 21 ZB 06.2540 [ECLI:DE:BAYVGH:2007:0208.21ZB06.2540.0A] - lexdejur VGH München, Beschluss vom 08. Februar 2007 - 21 ZB 06.2540 - lexdejur ECLI (+/-)

Entscheidungstext

[ECLI:DE:BAYVGH:2007:0208.21ZB06.2540.0A]

LDJR 2007, 4110

V o r s p a n n

In der Verwaltungsstreitsache

- Kläger -

g e g e n

- Beklagter -

w e g e n

Widerrufs von Waffenbesitzkarten und Waffenschein

hier: Antrag des Klägers auf Zulassung der Berufung gegen das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichts Augsburg vom 2. August 2006

erlässt der Bayerische Verwaltungsgerichtshof, 21. Senat, [...] ohne mündliche Verhandlung am 8. Februar 2007 folgenden Beschluss:

T e n o r

I. Der Antrag auf Zulassung der Berufung wird abgelehnt.

II. Der Kläger trägt die Kosten des Zulassungsverfahrens.

III. Der Streitwert des Zulassungsverfahrens wird auf 14.000,00 € festgesetzt.

Ende des Dokumentauszugs

Sie benötigen den Volltext?
Bitte melden Sie sich an.
Sie haben noch kein Konto? Sichern Sie sich jetzt Ihre persönliche Lizenz JudikatePRO©. Jetzt verbindlich bestellen!