VG Saarlouis | 20.06.2007 | Zitat

Zitattext

1
[49]
Das dargelegte Verhalten des Klägers in der Vergangenheit rechtfertigt die Befürchtung, dass er auch in Zukunft nicht die Gewähr dafür bietet, mit Waffen und Munition jederzeit sachgemäß umzugehen. Hierbei genügt eine hinreichende Wahrscheinlichkeit im Sinne einer begründeten Besorgnis für einen nicht ordnungsgemäßen Umgang mit Waffen und Munition, welche durch das mehrfache waffenrechtswidrige Verhalten des Klägers im Umgang mit und der Verwahrung von Waffen und Munition indiziert ist, so dass seine waffenrechtliche Unzuverlässigkeit anzunehmen ist. Sein Einwand, er habe sich bisher nichts zu Schulden kommen lassen, vermag den Kläger angesichts des mehrfachen Verstoßes gegen waffenrechtliche Sorgfaltspflichten nicht zu entlasten. Gleiches ...

Ende des Dokumentauszugs

Sie benötigen den Volltext?
Bitte melden Sie sich an.
Sie haben noch kein Konto? Sichern Sie sich jetzt Ihre persönliche Lizenz JudikatePRO©. Jetzt verbindlich bestellen!

VG Saarlouis | 00 A 00.000 | 20.06.2007