VG Saarlouis | 11.12.2012 | Zitat

Zitattext

1
[8]
Bei dieser rechtskräftigen Verurteilung kann von deren Richtigkeit ausgegangen werden und sich die Prüfung darauf beschränken, ob die Regelvermutung des § 5 Abs. 2 Satz 1 WaffG auf Grund besonderer Umstände im Einzelfall ausgeräumt ist. Ein besonderer Ausnahmefall, bei dem eine Abweichung von einem rechtskräftigen Urteil ...

Ende des Dokumentauszugs

Sie benötigen den Volltext?
Bitte melden Sie sich an.
Sie haben noch kein Konto? Sichern Sie sich jetzt Ihre persönliche Lizenz JudikatePRO©. Jetzt verbindlich bestellen!

VG Saarlouis | 00 A 00.000 | 11.12.2012