VG Saarlouis | 15.12.2009 | Zitat

Zitattext

1
[47]
Dass nach der derzeitigen Rechtsklage kein Bezug der strafrechtlichen Verfehlungen zu dem Besitz und dem Führen von Waffen erforderlich und auch nicht weiter zwischen der Art der Straftaten – je nach der Bereitschaft zur Gewaltanwendung etc. – differenziert wird, ist auch verfassungsrechtlich nicht ...

Ende des Dokumentauszugs

Sie benötigen den Volltext?
Bitte melden Sie sich an.
Sie haben noch kein Konto? Sichern Sie sich jetzt Ihre persönliche Lizenz JudikatePRO©. Jetzt verbindlich bestellen!

VG Saarlouis | 00 A 00.000 | 15.12.2009